berliner schlawiner

 



berliner schlawiner
  Startseite
    totale scheiße , tägliche
    feine sache
    hochkultur & tiefkultur
    harter (lese)stoff
    politik oder was??
    alltagskultur
    berliner stenogramm
    satirisches
    nach- und be-denkliches
    FABELhaft tobias cell
  Archiv
  alles was mir heilig ist
  jazz highlights
  aus-erLESEnes
  heiners humor
  heiners corner
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/spreefalke

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  cabronsito
  theaterwiki theaterportal v. wikipedia
  schizopvreni
  diane
  tschif windisch
  ela
  morgiane
  jürgen neue lieblingsseite
  der nestbeschmutzer
  nita
  bücherfreak irmgard
  talia
  mania
  christina zurbruegg , sängerin
  vulnerable
  realitätsfern
  guter berliner stadtplan
  schweizerin in berlin
  die karthasianischen gärten
  promisc
  renee - adlerfeder
  sandy`s welt
  buzis witzige bloggereien
  salzis seite
  leave me
  el commandante bloggerking
  baerenpost wien
  politikscreen
  friends in high places
  kartoo graphische suchmaschine
  elfriede jelineks homepage
  literaturhäuser in deutschland
  extraplatte - alternativlabel
  für klassikfreunde
  literaturhaus wien
  vic`s cellomania
  titanic satiremagazin
  eulenspiegel satiremagazin
  smilania`s blog in English
  rhetorik für alle gelegenheiten
  rhetorik - wissenswertes
  kulturnetz umfassende info über kulturleben in ganz deutschland
  helferlein - allerlei nützliche zahlen
  zitty berliner stadtmagazin
 
hochkultur & tiefkultur

ganz germany versinkt im fussballrausch! jetzt auch noch 3:0.

ich emigriere nach innen...

spreefalke am 21.6.06 17:30


jajajaja: der frühling, der ist da!!!
die botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der glaube!!
die sonne ist voller dreck
und vom frischen schwung
spürt man bisher nur die feinstaubpartikelchen im mund

dem wetter in deutschland ist nicht zu trauen!
hoffen wir das beste, bleiben wir skeptisch!

hans, der berlöiner schlawiner
spreefalke am 20.3.06 00:09


BILD sorgt für den täglichen tiefststand
für die ZEIT haben die wenigsten zeit
die öffentlich rechtlichen lassen sich
recht öffentlich von sponsoren aushalten
das product-placement ist alltäglich geworden
die schleichwerbung überwuchert schon lang die information
die ungeduld der jungen gegenüber langen analysen wächst
in europa brennen nicht nur die vorstädte

anno domini 2006
spreefalke am 18.3.06 22:10


an ihrer sprache sollt ihr sie erkennen:
DREHe das bild ab und höre nur auf die tonspur oder schließe einach die augen, sobald ein politiker im fernsehen kommt.
höre nur auf teile der rede, auf die wortwiederholungen, auf die akzente, die satzmelodie, notiere im geist die versprecher, horch auf den hohlen klang hinter den phrasen. stelle dir nun
die gestik zu den worten vor.
registriere deine gefühle während dieser rede/ dieses interviews/ dieses statements. achte besonders auf das auseinanderfallen von gefühl und verstand, auf die widersprüchlichkeiten zwischen ausssagen und form.
versuche zu erraten von welcher partei der großen koalition dieser politiker/ diese politikerin sein könnte.
was spricht dafür, was macht zuordenbarkeit schwierig??
und wenn du zwischen die zeilen zu hören gelernt hast:
lohnt es sich dieser person zuzuhören, wem nützt sie, wem schadet sie ? warum regt sie auf, warum lässt sie kalt?
spätestens jetzt weißt du ALLES!!!

öffne die augen und und sei nicht überrascht:
die wahrheit ist nackt und grausam.
an ihrer sprache sollt ihr sie erkennen!

der spreefalke auf dem posten
spreefalke am 15.3.06 08:37


niveau

das niveau
ist nie wo
man es
vermutet

sondern
immer
t
i
e
f
e
r
spreefalke am 9.3.06 09:40


einer der ganz großen:
gottfried helnwein

mehr vom meister helnwein:
bildergallerie von google
spreefalke am 27.2.06 23:56


 

 

 

unglaublicher skandal:

deutsche bank sponsert brecht!!!

 

die deutsche bank sponsert eine brechtproduktion mit klaus maria brandauer, der "die dreigroschenoper" inszenieren wird.
genau jene deutsche bank, die gerade am ku`damm verschiedene lokale wegreißen lassen will.
so liebt der kapitalismus seine linken: als versatzstücke aus dem museum der kulturgeschichte, solange sie nicht das geschäft behindern und wenn sie sich wie die längst verstorbenen brecht und heine, nicht mehr dagegen wehren können.
wo bleiben in diesem falle die brecht-erben???

"was ist der einbruch in eine bank gegen die gründung einer bank" 

(bertolt brecht: dreigroschenoper )

 


 

spreefalke am 26.2.06 18:47


"Was ist ein Hörspiel?"
"Das gleiche wie ein Stummfilm, nur umgekehrt."
"Aah!"
"Und wer schaut sich des an?"
"Niemand, man hört es - Hör-Spiel!"
"Aah!"

(Stan und Ollie im Gespräch mit einem Hörspielautor
in: Stan und Ollie in Deutschland von Urs Widmer)

Umfangreiche Hörspielmaterialien finden sich auf der Site
HOERDAT
spreefalke am 26.2.06 01:11


Kleiner Beitrag zum Mozart- Jahr:

"Komponiert ist schon alles.
Aufgeschrieben noch nicht!"

W. A. Mozart, 1780
spreefalke am 22.2.06 08:59


hochkultur & tiefkultur

arte & bild
3sat & sat1


spreefalke am 22.2.06 23:00



erst der goldrausch von olypmpia, dann die golden girls...

nat?rlich haben die ?sterreicher gedopt, f?r wie bl?d halten sie uns eigentlich ? nur: welche mannschaft, welche sportler dopen NICHT?? in irgendeiner form???
spreefalke am 23.2.06 00:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung